Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Datenschutz: Verband warnt vor Abmahnungen

Party Service Bund Deutschland e. V.

Party Service Bund Deutschland

Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen ­Union, die seit dem 25. Mai zwingend beachtet werden muss, darf auch Partyservice-Unternehmer und Caterer nicht kaltlassen. »Die Abmahn-Anwälte sind hier schon aktiv geworden«, warnt Wolfgang Finken, Bundesgeschäftsführer des Party Service Bundes Deutschland e. V. mit Sitz in Bremen. Auch die staatlichen Datenschutzbehörden verfolgen aufmerksam, wie ernst die neuen Bestimmungen genommen werden. Im Falle eines Verstoßes drohen erhebliche Geldbußen. Vor diesem Hintergrund hat der Party Service Bund Deutschland e. V. seinen Mitgliedsbetrieben eine Checkliste zur Verfügung gestellt. Andere Interessenten können diese bei der Bundesgeschäftsstelle anfordern (Tel. 0421 24426840).

Mehr Infos:
www.partyservicebund.de

Foto: Party Service Bund Deutschland e. V.