Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

3. Tag der offenen Hoteltür am 12. Oktober

ÖHV – Österreichische Hoteliervereinigung

News-Oesterreich
Foto: iStockphoto

Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource der ­Hotellerie. Wer heute im Wettbewerb bestehen will, braucht aber nicht irgendwelche Mitarbeiter, sondern die allerbesten. Und zwar sowohl im Gästekontakt als auch hinter den Kulissen – in der ­Küche, im Vertrieb und in der Verwaltung.

Um dem permanenten Mitarbeitermangel entgegenzuwirken, ging die ÖHV 2016 mit der Initiative »Mach Karriere im Hotel« und dem ersten »Tag der offenen Hoteltür« in die Offensive. »Vorurteile über unsere Branche gibt es viele. Uns ist wichtig, dass sich junge Menschen und deren Eltern selbst überzeugen, wie breit unser ­Tätigkeitsspektrum ist und wie in der Top-Hotellerie gearbeitet wird«, betont ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer.

Top-Ausbilder zeigen, was sie können Seitdem lud Österreichs Top-Hotellerie bereits zwei Mal zum »Tag der offenen Hoteltür«. 2016 und 2017 haben sich jeweils 190 Betriebe am Event beteiligt, rund 11.500 Besucher konnten begrüßt werden. 2018 findet der Event am 12. Oktober statt. Junge Menschen und deren Eltern können an diesem Tag wieder einen Blick hinter die Kulissen der teilnehmenden Hotels werfen und sich selbst ein Bild vom Arbeiten im Hotel machen. Neben den klassischen Lehrberufen wie Koch oder Restaurantfachmann/-frau können so auch neue Berufsbilder – wie z.B. Hotelkaufmann/-frau – kennengelernt werden. Mehr auf www.karriere-im-hotel.at