Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wenn der Roboter zweimal klingelt …

Europaweites Pilotprogramm in Hamburg

Wenn der Roboter zweimal klingelt

Gutes Personal ist schwer zu finden – aber kann ein Roboter es komplikationsfrei ersetzen? Der Online-Marktplatz für Essenslieferungen Delivery Hero und das Unternehmen Starship Technologies gaben nun den Start eines europaweiten Pilotprogramms mit autonomen Lieferrobotern bekannt. Die Testphase wird von Delivery-Hero-Tochter foodora betrieben und startete mit dem Einsatz einer Flotte von Lieferrobotern in Hamburg. Pluspunkt für das Projekt: Die Roboter liefern emissionsfrei und tragen so zur Reduzierung von Verkehr und Luftverschmutzung bei.

Um die Vorteile für Kunden zu maximieren, sollen alle Bestellungen innerhalb von 15 bis 30 Minuten ausgeliefert werden. Ahti Heinla, CEO von Starship Technologies: »Wir sehen Lieferroboter als zentralen Bestandteil des
modernen Lebens in naher Zukunft, und wir arbeiten mit
Eifer daran, unser Programm weltweit voranzutreiben.«

Text: dm/ck, Ausgabe: 02/2017, Veröffentlicht am: 21.05.2017
Foto: Delivery Hero