Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eintopf zur Berlinale-Eröffnung

Jeunes Restaurateurs

Eintopf zur Berlinale EröffnungNicht nur cineastisch, auch kulinarisch hatten die 67. Internationalen Filmfestspiele in Berlin so manchen Leckerbissen zu bieten. Auch in diesem Jahr waren die Jeunes Restaurateurs – die Vereinigung junger deutscher Spitzenköche – für die Verpflegung der 2.400 Gäste bei der Eröffnungsfeier im Berlinale Filmpalast beauftragt. Mit ausschließlich vegetarischen Kreationen überzeugten die Sterneköche neben den Filmliebhabern auch die deutschen Stars und internationalen Filmgrößen wie Jurypräsident Paul Verhoeven. Auf den Menükarten standen delikate deutsche Eintöpfe, zubereitet mit regionalen und saisonalen Zutaten und gespickt mit ausgefallenen Köstlichkeiten. So gab es z. B. grüne Erbsensuppe mit Kefen und kleinen Falafeln oder Spaghetti-Kürbis-Eintopf mit kleinen Riebelenudeln. Auch zum Nachtisch lockte Bodenständiges: Grießflammerie auf Zwetschgenragout oder Oma’s eingekochter Schmorapfel mit Vanille und Gewürzcreme – den Gästen hat’s geschmeckt.

Text: dm/ck, Ausgabe: 01/2017, Veröffentlicht am: 25.02.2017
Foto: Jeunes Restaurateurs